Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren.
Durch entsprechende Einstellungen können Sie die Setzung von Cookies dauerhaft unterbinden. Nähere Informationen zur Verwendung und Weitergabe der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LOGIN  |   Info@shear-test.de  |   https://www.shear-test.com https://www.shear-test.de  |  
Google Übersetzer:
Messservice: Fließfähikeit von Pulvern und Schüttgütern

Formelzeichen Schüttguttechnik

verwendeten Kurzzeichen (Symbole)
, (DIN1055, EN1991)
 

Siloberechnung

bulk solids silo quantity

silo bridging, outlet diameter
a Seitenlänge eines Silo mit rechteckiger oder hexagonaler Querschnittsfläche
b Breite eines rechteckigen Silo
dc charakteristische Abmessung für den inneren Siloquerschnitt
h Tiefe unterhalb vom Trichterübergang
hb Gesamthöhe eines Silos mit Trichter, gemessen von der gedachten Trichterspitze bis zur äquivalenten
Schüttgutoberfläche
hc Höhe der vertikalen Siloschaftes, gemessen vom Trichterübergang bis zur äquivalenten
Schüttgutoberfläche
hh Trichterhöhe, gemessen von der gedachten Trichterspitze bis zum Trichterübergang
ho Abstand zwischen äquivalenter Schüttgutoberfläche und dem tiefsten Fußpunkt des Schüttkegels (am
tiefsten gelegener Punkt der Silowand, der bei einem bestimmten Füllzustand nicht in Kontakt mit dem
gespeicherten Schüttgut ist)
z Tiefe unterhalb der äquivalenten Schüttgutoberfläche im gefüllten Zustand
α mittlerer Neigungswinkel der Trichterwände bezogen auf die Horizontale
β Neigungswinkel der Trichterwand bezogen auf die Vertikale bzw. der steilste Winkel
der Trichterwände bei einem quadratischen oder rechteckigen Trichter
A Querschnittsfläche des vertikalen Schaftes
U innerer Umfang des Querschnittes des vertikalen Siloschaftes
m , (S) Geometriefaktor für die Trichterlasten (=2 bei konisch geformten Trichtern, =1 bei keilförmigen
Trichtern)
K charakteristischer Wert des Horizontallastverhältnisses
Km Mittelwert des Horizontallastverhältnisses
Ko Wert von K bei Ausschuss von horizontalen Dehnungen sowie horizontal und vertikal gerichteten bzw.
verlaufenden Hauptspannungen
a Streukoeffizient (-faktor) bzw. Umrechnungsfaktor zur Berechnung der oberen und unteren
charakteristischen Schüttgutkennwerte aus den Mittelwerten
aK Streukoeffizient bzw. Umrechnungsfaktor für das Horizontallastverhältnis
aγ Streukoeffizient bzw. Umrechnungsfaktor für die Schüttgutwichte
aμ Streukoeffizient (-faktor) bzw. Umrechnungsfaktor für den Wandreibungskoeffizienten
C Lastvergrößerungsfaktor
Cop Schüttgutkennwert der Teilflächenlast (Lastvergrößerungsfaktor)
Co Entleerungsfaktor (Lastvergrößerungsfaktor beim Entleeren) für das Schüttgut
Cb Vergrößerungsfaktor für die Bodenlasten
Ch Lastvergrößerungsfaktor der horizontalen Entleerungslasten
Cpe Lastvergrößerungsfaktor der Teilflächenlast beim Entleeren
Cpf Lastvergrößerungsfaktor der Teilflächenlast beim Lastfall Füllen
Cw Entleerungsbeiwert für die Wandreibungslasten (Lastvergrößerungsfaktor)
n Parameter in den Bestimmungsgleichungen der Trichterlasten
P Last in der Einheit Kraft pro Fläche
Ph Horizontallast aus dem gespeicherten Schüttgut
Phe Horizontallasten beim Entleeren
Phf Horizontallasten nach dem Füllen
Pv Vertikallasten im Schüttgut
Pvf Vertikallasten im Schüttgut nach dem Füllen
Pvft Vertikallasten nach dem Füllen am Trichterübergang (Fußpunkt des vertikalen Siloschaftes)
Pn Lasten senkrecht auf die Trichterwände aus dem gelagerten Schüttgut
Pne Lasten senkrecht auf die Trichterwände während der Entleerung
Pnf Lasten senkrecht auf die Trichterwände nach dem Füllen
Τw , (pw) Wandreibungslasten entlang der vertikalen Wand (Scherkraft infolge Reibung je Flächeneinheit)
Τwe , (pte) Wandreibungslasten im Trichter beim Entleeren
Τwf , (ptf) Wandreibungslasten im Trichter nach dem Füllen
r Radius radiales Spannungsfeld
μ charakteristischer Wert des Wandreibungswinkels an der vertikalen Silowand
μh Wandreibungskoeffizient im Trichter
μm Mittelwert des Wandreibungskoeffizienten zwischen Schüttgut und Silowand
φi , (φc) charakteristischer Wert des Winkels der inneren Reibung eines vorverdichteten Schüttgutes bei
Entlastung (d.h. mit Anteil aus Kohäsion)
φe , (φi) charakteristischer Wert des Winkels der inneren Reibung eines Schüttgutes bei Erstbelastung (d.h.
ohne Anteil aus Kohäsion) ≙ φi at DIN1055-6, EN1991-4
φim Mittelwert des Winkels der inneren Reibung
φr Böschungswinkel eines Schüttgutes (konischer Schütthaufen)
φwh Wandreibungswinkel im Trichter zwischen Schüttgut und Trichterwand
     

Fließortmessung

Mohrscher Spannungskreis
σr Bezugs- bzw. Referenzspannung für die Versuche zur Bestimmung der Schüttgutkennwerte
σN Normalspannung
σ1 größte Hauptspannung
σ2 kleinste Hauptspannung
σc Druckfestigkeit
σt Zugfestigkeit
FL (ffc) Fließfähigkeitsfaktor
FLR relativer Fließfähigkeitsfaktor
FLA absoluter Fließfähikeitsfaktor
R Korrelationskoeffizient
φi , (φc) charakteristischer Wert des Winkels der inneren Reibung eines vorverdichteten Schüttgutes bei
Entlastung (d.h. mit Anteil aus Kohäsion)
φe , (φi) effektiver Reibungswinkel zur Berechnung des Horizontallastverhältnisses,
charakteristischer Wert des Winkels der inneren Reibung eines Schüttgutes bei Erstbelastung (d.h. ohne Anteil aus Kohäsion) φi at DIN1055-6, EN1991-4
φs innerer Gleitreibungswinkel des fließenden Schüttgutes
Τc , (c) Kohäsion des Schüttgutes
Τrm maximale Scherkraft pro Flächeneinheit bei Referenzspannung (beginnendes fließen)
Τrs Scherkraft pro Flächeneinheit bei Referenzspannung (anhaltendes fließen)
Τm maximale Scherkraft (beginnendes fließen)
Τs Scherkraft (anhaltendes fließen)
   

Wandreibungsmessung

φs Winkel der statischen Reibung
Τs Adhäsion statische Reibung
μs Wandreibungskoeffizient der statischen Reibung
φk Winkel der Gleitreibung
Τk Adhäsion Gleitreibung
μk Wandreibungskoeffizient der Gleitreibung
aμ Streukoeffizient Wandreibung
µm Mittelwert des Wandreibungskoeffizienten zwischen Schttgut und Silowand
   

Schüttgutdichtemessung

ρb Schüttgutdichte
ρb0 Schüttdichte
ρ(σ) Schüttgutdichte bei σ
Streukoeffizient Schüttgutdichte